Noch mehr Tanten-Kram

*

Gestern gelernt:
– kleine grüne Eicheln im Waschbecken sind Krokodile
  (aber die tun nix, weil die gar keine Zähne haben)
– Eltern die Kinderlieder im Auto mithören müssen mutieren
  zu seltsamen, von Fleischwurst-singenden Wesen….
– beim Essen im Restaurant braucht man Unmengen von
  Servietten oder Taschentüchern weil sich die Hälfte des
  Getränks einer 3jährigen im Laufe des Essen
   auf Tisch/Stuhl/Hose/meine Hose verteilt
– ein 1-jähriger kann mit einem Stuhl einen Mega-Salto
  machen ohne sich was zu tun oder auch nur einen Mucks
  von sich zu geben (4 Erwachsene springen aber im Bruchteil
  einer Sekunde von ihren Stühlen auf)
– Mütter wählen als Nachtisch kein Schokoladeneis, weil
  das nicht mehr aus den Sachen rausgeht
– Feuerwehrautos sind toll
– große Schwestern können ihren kleinen Bruder unglaublih
  lieben, und umgekehrt
-…….
Schön.
*

5 thoughts on “Noch mehr Tanten-Kram

  1. Ja, machen wir.

    Ich bin sogar so größenwahnsinnig der lieben Schwägerin anzubieten die Kinder am Freitag Vormittag zu betuddeln damit sie mit dem Mann in Ruhe schoppen gehen kann…
    (sie den Abend vorher schon zu nehmen und bei uns schlafen zu lassen lass ich vielleicht doch lieber…)

    Bilder gibts übrigens auch.
    Bei Flickr.
    Aber sichtbar nur für Freunde (wegen den Kids)

    Haach, die sind sooo süß. Und wirklich lieb. (ich meine das beurteilen zu können, weil ich schon so zwei/drei andere Kinder betuddelt habe)

    lieben Gruß

  2. Bilder hab ich schon gefunden! Die sind wirklich sehr süß!
    (aber bin ich denn Deine Flick-Freundin? -oder gibt es noch mehr Bilder?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.