Das neue Jahr ….

…. ist schon ein paar Tage alt und ich habe hier noch gar nichts geschrieben.

Wir haben die Ferien hinter uns gelassen und sind letzte Woche schon wieder in den Alltag gestartet. Zum Glück. Ich bin jetzt doch feiertagsmüde und freue mich über das frische, neue Jahr. Noch brauche ich um etwas rein zu kommen, aber es wird.

Das neue Jahr wird soviel bringen. Hauptsächlich zwei riesige “Projekte” stehen an.

Zuerst werde ich weiterhin an der Umsetzung meiner Idee arbeiten, die jetzt schon seit letzten Sommer auf dem Tisch liegt, immer mal wieder häppchenweise bearbeitet wird und in den nächsten Wochen hoffentlich endlich umgesetzt wird. Ich will das! Ich weiß noch nicht ob ich es packe, aber ich will das! Ich muss aber meine Ansprüche runterschrauben und erstmal anfangen, die Feinheiten kommen dann mit der Zeit. Es fällt mir schwer mich darauf einzulassen. Ich will doch immer alles gleich perfekt haben.

Und im das Zweite große Dingens?
Baby Nummer 3 wird im Sommer zu uns kommen. <3 Geplant, gewünscht und dann viel schneller als gedacht zu uns gefunden. Wir sind aufgeregt, gespannt und freuen uns sehr. Heute beginnt die 10. Woche. Ich bin sehr entspannt, es geht mir gut und der Bauch ist schon fleißig am Wölben 0.0 Nummer drei halt, ne?

Es wird also auf alle Fälle ein spannendes Jahr.
Ich habe mir vorgenommen, mir nicht soviel vorzunehmen ;-) Besonders Weihnachten (ja, daran denke ich schon wieder) will ich mich nicht so stressen. Es muss nicht jeder beschenkt werden, über eine Karte wird sich ebenso gefreut. Geburtstage will ich rechtzeitig planen und dann auch wirklich umsetzen. Und ich plane schon wieder nur bis August. Ab da ist das Jahr ja dann turbulent und ich werde in den ersten Monaten mit Baby und als Dreifach-Mutter wohl eh zu nichts kommen. Deshalb geht mein Jahr erstmal nur bis Sommer :-)

Aber was bis dahin geschehen soll:

- Umsetzung des großen Projekts, Eröffnung und gutes Gelingen
- wir wollen endlich endlich ein Familienbett bauen (in etwa so)
- über Ostern in Potsdam und im Anschluss meine wunderbare kraftlings besuchen (oder wann immer sie kann)
- eine Babydecke für den Neuankömmling stricken, ein Muster habe ich mir schon ausgesucht, die Wollwahl wird noch schwierig
- eine Reise nach Portugal im Frühsommer zu Freunden wäre verdammt toll; da müssen wir aber erst schauen ob das machbar ist
- die Jademond treffen wäre auch ganz wunderbar <3
- auf meiner ewigen To-Do-Liste stehen dann noch immer die Fotoalben der Kinder; so langsam wird das nicht mehr lustig da nachzuarbeiten, schließlich wird der Muckelito diesen Monat schon 2 und die Apfelina im Sommer schon 5 (!!!)

Das sind so die großen Hauptdinge die ich gern schaffen würde. Dazu natürlich den täglichen Haushaltswahnsinn und überhaupt alle Tätigkeiten optimieren, Socken stricken, Kinderzimmer ausmisten, Nähen (!), alles fürs Baby vorbereiten, Freundschaften pflegen etc. pp.

 

Langweilig wird einem auf alle Fälle nicht :-) Nie. Aber lassen wir es mal gemütlich anlaufen, alles andere macht nur Bauchweh.

8 thoughts on “Das neue Jahr ….

  1. Baby Nummer 3, das ist ja toll! Herzlichen Glückwunsch!

    Wir haben letztes Wochenende unser Familienbett gebaut, bzw. das vorhandene Bett erweitert. Jetzt haben wir die Schlafzimmerbreite komplett genutzt und schlafen alle auf 2,30 m Breite.

  2. Wow juhuuu, wie toll. Ich bin begeistert. 3 Kinder sind sooo schön. Alles Gute dir für die Schwangerschaft. Herzlichen Glückwunsch aus Berlin!

  3. herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft :-) insgeheim habe ich schon auf diese nachricht gewartet ;-)

    Wir bekommen im märz nummer 3 und ich bin schon völlig aufgeregt wie das so wird

    Wissen es die apfelina und der muckelito schon?

  4. Gratuliere zum Babybauch Nummer 3 :)

    Ein Bett bauen wir ja auch, aber nicht mehr als Familienbett. Schlafen können wir schon drin, aber zwei Bauabschnitte fehlen noch. Die scheitern an den kleinen Dingen des Lebens wie Zeit und zögerlich in Abschlägen gezahltem Gehalt beim Gatten.

    Stricktechnisch bin ich grad angefixt. Nur Socken trau ich mich nicht.

    Fotoalben – ei da sagste was. Die Jüngste ist schwer unglücklich, weil sie noch kein fertiges hat. *schäm*

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>