Sommersonnenwende-Schnipsel

*hüstel*

Schon wieder 1 Jahr her seit dem letzten Artikel.(sogar genau 1 Jahr!) Und genau die gleichen Gedanken zum Bloggen habe ich nun schon wieder.
Ich stelle eh fest, dass sich zyklisch immer wieder die gleichen Vorlieben, Interessen, Gefühle etc. nach vorn drängen. Schon immer.
Lange Zeit nervte mich das. In letzter Zeit kann ich das aber ganz gut annehmen und genießen. Ist halt so.

Nun sind wir schon fast ein Jahr in unserem Haus. Unserem zu Hause.
Die Kinder können sich schon gar nicht mehr an die alte Wohnung erinnern.
Sie fühlen sich sehr wohl hier.
Kindergarten und Schule laufen auch gut. Mal mehr, mal weniger.

Der kleine Sohn ist nun schon gar nicht mehr so klein. 2 Jahre wird er bald alt, ist groß und stark und bildschön und
lausejungenfrech und kuschelig und lustig und quatschkoppig und kommunikationsfreudig und aufmerksam und so schlau.

Gerade haben wir mit dem nächsten großen Renovierungsschub angefangen, nachdem wir über Herbst und Winter (äh und Frühling)
pausiert haben. Der untere Wohnbereich, Ess- und Wohnzimmer oder man könnte es auch Halle nennen, so groß ist es, ist nun endlich
an der Reihe. Ziel ist es, dadrin vor Weihnachten fertig zu sein.

Der Garten wuchert so vor sich hin. Es war so wunderbar zu sehen was hier in unserem ersten Frühling da alles überall aus der Erde kam.
Jetzt ist plötzlich alles ganz ganz grün und voll und ich bin ehrlich gesagt etwas überfordert damit zu entscheiden, was davon eigentlich ursprünglich
gewollt und was Unkraut ist. Aber eigentlich ist mir das auch relativ egal im Moment. :-)

Nun stehen schon die Sommerferien vor der Tür. In anderhalb Wochen ist es soweit. Ich freu mich drauf.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>