„Ich hab den ganzen Tag nichts geschafft“

; ist ja immer gern ein Gedanke der abends aufpoppt wenn man das Gefühl hat, irgendwie nichts sinnvolles gemacht zu haben.

Aber wenn ich mal so Revué passieren lasse, waren da ja doch ein paar Dinge dabei die nicht ganz unnütz waren.

– Wocheneinkauf erledigt
– Homeshooling
– im Keller den Haufen Kinderklamotten ein Bißchen sortiert und aufgeräumt (jedenfalls den Teil, der den Weg versperrte)
– Kinderfüße vermessen
– Kinderklamotten bestellt
– Schulaufgaben begleitet
– ein unfassbar gutes Brot gebacken (mal wieder *auf Schulter klopf*)
– Kinder nicht verhungern lassen
– Tomatenpflänzchen umgesetzt
– an die Lohnsteuererklärung zumindestens schon mal gedacht *räusper*

Doofe Dinge:
– 2 Tafeln Schokolade, eine Rolle Chips und sonst noch diverses aus Frust gefuttert
– die Kinder sehr ungerecht behandelt und viel geschrien
– überhaupt den ganzen Tag mies drauf gewesen und alles und jeden doof gefunden, am meisten mich selbst

Der heutige Tag war einfach doof doof doof und ich bin froh, dass er rum ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.