Sport ist doof aber toll

Seit knapp einem Jahr mache ich Sport und beschäftige mich nochmal intensiver mit Ernährung, habe abgenommen und Musekeln aufgebaut usw. (aber dazu mal ein längerer Beitrag)

Nach einer Woche absoluter Sport-Unlust und vermehrtem Süßigkeitenkonsum, heute endlich den Schweinehund bezwungen und wieder trainiert.

Aufwärmen, Krafttraining, Ausdauer.

Ich fühlte mich, wie immer, großartig hinterher.

Warum merke ich mir dieses Gefühl nur nicht und hab immer wieder so Null-Bock-Phasen? *hachseufz*

Zeit frisst es, dieses Sport machen. *nochmalseufz* Aber das ist auch nochmal eine andere Geschichte.

Jedenfalls durch gezogen, geduscht, äußerst gut gespeist und nun gehts weiter mit der Hausarbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.