Es wäre sehr viel beruhigender…

wenn es zwischen all dem Geschrei, dem Gestreite, dem Nicht-Gönnen, dem Ärgern, dem Kloppen, den arroganten Tönen, den Bevormundungen, den Beschuldigungen, dem Diskutieren, dem ErpressenDrohenBestechen, den ins Leere laufenden Ermahnungen, dem nicht Zuhören, dem nicht Einsehen, der Rücksichtslosigkeit, der fehlenden Empathie, der Planlosigkeit, den fehlenden Strukturen und noch all dem anderen Blöden was hier tagtäglich aufläuft,
viel mehr Momente geben würde in denen ich denke „Ach ja, die sind doch toll, wir machen schon alles richtig so und die werden zu großartigen Menschen heranwachsen“ gäbe.

Gibt es aber nicht. Diese Momente sind selten bis gar nicht vorhanden.

Und das schlaucht mich emotional wie nichts anderes und macht mich unendlich traurig.

 

Raus für heute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.